♥♥ großes Danke an meine Nin83 für diesen tollen Banner ♥♥

Herzlich Willkommen!

Auf dem Mausi's Bücherblog (ehem. RosenMaus Stöberkiste)

Samstag, 19. August 2017

Und dann kam Mr. Willow - Anna Saalbach [Rezension]



Inhalt:
Gerade dachte Mirka noch, der Mann ihrer Träume würde ihr in London einen Heiratsantrag machen. Doch statt eines Rings schenkt er ihr die ganze Wahrheit: Er ist mit einer anderen verlobt, und die erwartet sein Kind. Völlig aufgelöst sitzt Mirka im Park, als plötzlich ein zerknautschter Corgi vor ihr hockt. Kurz entschlossen tauft sie ihn Mr. Willow und nimmt ihn mit sich. Schon bald entpuppt er sich nicht nur als guter Zuhörer, sondern scheint auch genau zu wissen, wer Mirkas Mr. Right ist.

*~*~*~*

Fazit von Obelinchen:
Ein Buch über Liebeskummer, Neuanfänge, unhöfliche Menschen und gute Freunde. 
Die Geschichte hat mir recht gut gefallen. Sie liest sich locker und leicht und ich habe gespannt das Miteinander der Protagonisten beobachtet. Wirklich Unvorhersehbares passiert zwar nicht, aber trotzdem mach es Spaß der Story zu folgen. 

Mirka's Trennung von ihrem Freund und der dazugehörige Herzschmerz hätten für mich ruhig kürzer abgehandelt werden können. Dieser Teil zog sich etwas beim lesen. Danach wird es besser. Die Story zieht an und es ist irgendwie witzig wie Mirka und dieser David immer wieder aufeinandertreffen und sich verbal duellieren. 

Der Höhepunkt ist natürlich Mr Willow. Diesen Hund liebe ich als Hundenarr natürlich von der ersten Sekunde an und hätte mir hier ruhig noch etwas mehr Präsents gewünscht. Seine Wachhundeinsätze sind einfach grandios. Der Punkt, dass Mirka ihn einfach mitnimmt, geht allerdings gar nicht; denn sicher ist irgendwo jemand, der ihn schmerzlich vermisst. 

Das Cover ist einfach nur niedlich und passt gut zum Inhalt des Buches.





Amazon Link: Taschenbuch, Kindle

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen