♥♥ großes Danke an meine Nin83 für diesen tollen Banner ♥♥

Dienstag, 22. August 2017

Wenn Lichter fliegen - Marie S.Laplace [Rezension]




Inhalt:
Neues Land, neue Großmutter, neue Freunde und eine neue Liebe! Das Leben der 16-jährigen Arvie hat sich nach dem Tod ihres Vaters vollkommen auf den Kopf gestellt. Damit fertig zu werden, ist alles andere als einfach: Ihre Großmutter, eine Cherokee-Indianerin, hütet Geheimnisse. Warum sonst schweigt sie sich über Arvies Mutter aus? In der Umgebung verschwinden seit Jahren Jugendliche spurlos. Und dann ist da noch Chay, in dessen Nachtaugen sie am liebsten versinken würde, dessen Berührungen aber brennen wie Feuer. Als dann auch noch Tiere mit ihr zu sprechen beginnen, ist klar: Entweder sie ist dabei, völlig den Verstand zu verlieren oder an diesem Ort passieren Dinge, die weit über das hinausgehen, was Arvie bisher zu wissen glaubte. 

*~*~*~*

Fazit von Obelinchen:
Das Buch beginnt und man ist sofort gespannt. Man muss sich jedoch gedulden, denn die Geschichte macht einen Zeitsprung. 

Der Schreibstil ist locker und leicht, so dass das Lesen einfach nur Spaß macht. Es ist alles wundervoll beschrieben, wodurch deutliche Bilder sowohl von den Protagonisten als auch von dem Umfeld vor dem geistigen Auge entstehen und die Geschichte wie ein Film abläuft. Streckenweise ist die Geschichte richtig spannend und man muss einfach wissen wie es weiter geht. 

Ich mag die Liebesgeschichte, die sich zaghaft und vorsichtig entwickelt. Kaum hat man das Gefühl, dass es voran geht, geht es wieder einen Schritt zurück. Was lässt Chay immer wieder zurückschrecken? Und was passiert mit Arvie? Was ist es für eine Veränderung, die sie durchmacht? Auch die vermissten Jugendlichen und die Entführer mit den Kriegsbemalungen machen neugierig. Wer oder was steckt dahinter? 

Ich liebe Gestaltwandler und dieses Buch zeigt mir eine neue Variante auf. Mir hat es sehr gefallen, wie es beginnt und sich entwickelt. Man ist einfach neugierig auf den Verlauf der Geschichte. 

Das Cover gefällt mir auch richtig gut, es passt perfekt zur Story und hat so etwas Verträumtes an sich. 
Allerdings endet das Buch mit einem Cliffhanger. Bleibt nur zu hoffen, dass Band 2 bald erscheint.




Amazon Link: Taschenbuch, Kindle

1 Kommentar:

  1. Huhu!

    Dieses Buch kannte ich bisher gar nicht, doch bei dem schönen Cover musste ich mir gleich deine Rezension durchlesen. :) Geschichten mit indianischem Hintergrund finde ich total interessant und da du so begeistert bist, landet "Wenn Lichter fliegen" gleich auf meiner Wunschliste.

    Liebste Grüße
    Nina von BookBlossom

    AntwortenLöschen