♥♥ großes Danke an meine Nin83 für diesen tollen Banner ♥♥

Donnerstag, 28. September 2017

Das Glitzern des Glücks - Serena Avanlea [Rezension]




Inhalt:
Seine braunen Augen, die sonst immer so vertraut waren, wirkten auf einmal fremd. »Willst du etwa …« Cassie schluckte. Gegen ihren Willen floss die Erkenntnis unaufhaltsam in ihr Bewusstsein und durchtränkte ihren Körper mit Schmerz. Aber sie musste Gewissheit haben, musste die Worte von ihm hören, um sie zu begreifen. 
 
Cassie weiß weder ein noch aus vor Schmerz. Ihr Freund hat Schluss gemacht und sie ist überzeugt, dass es allein ihre Schuld ist. Als sich die Chance ergibt in die Vergangenheit zu reisen, ergreift Cassie sie ohne zu zögern – ungeachtet aller Gefahren. Es beginnt eine spannende Reise durch ihr Leben, voller Überraschungen und ungeahnter Entwicklungen. Wird sie es schaffen, ihre Liebe zu retten?
Tauche ein in diesen romantischen Young Adult Liebesroman über eine Zeitreise für die große Liebe. Das Jugendbuch ist optimal gegen Trennungsschmerz und Liebeskummer!
*~*~*~*

Mein Fazit:


Cassie wird von ihrem Freund verlassen, schmerzerfüllt und gequält mit Selbstzweifel schuld an der Trennung zu sein, will sie Robert um jeden Preis zurückerobern.
Eines Tages landet sie bei Peter, welcher in seinem Keller verschiedene Experimente durchführt. Sie glaubt gesehen zu haben, wie ein Ei ins Nichts verschwindet, dabei freut sich Peter auch noch.
Ab diesem Moment gefällt mir die Geschichte, davor fand ich die Schuldgefühle von Cassie sowie die vielen Arbeitstagen in der Keksfabrik etwas langatmig. Peter bringt richtig Schwung in die Geschichte.

Cassie ist total fasziniert von Peter seinen Experimenten und sie glaubt eine Zeitmaschine gesehen zu haben. Zusammen mit ihrer Kollegin stattet sie dem Keller von Peter einen Besuch ab.
Bevor Peter das Eindringen bemerkt, starten die Beiden auch schon die Zeitmaschine.
Schwupps und weg war Cassie. Zurück bleibt ein überraschter Peter.

Ein Jahr in der Vergangenheit landet Cassie, sie glaubt ihre Fehler verbessern zu können und somit auch ihre Beziehung zu Robert zu retten. Sie kommt zum Glück nach und nach dahinter, dass sie selbst keine Schuld trägt und Robert nicht der ist, für den sie ihn hält.

Peter hingegen ist einerseits überrascht, dass seine Zeitmaschine gerade von einem Menschen benutzt wurde und andererseits ist er geschockt, da er bis jetzt noch keine lebende Objekte auf Reise geschickt hat. Er setzt alles daran zu Cassie Kontakt aufzunehmen. Er muss wissen, ob sie noch lebt und wenn ja, wie soll er sie wieder zurückholen?

Der Schreibstil ist flüssig und die Idee mit der Zeitmaschine und ihren Nebeneffekten fand ich sehr gut. Lediglich die ersten Seiten bis zum Eintreffen von Peter waren mir persönlich etwas zu langatmig.
Alles in allem ist „Das Glitzern des Glücks“ ein guter Zeitreise Liebesroman mit witzigen, aber auch romantischen Momenten.


Amazon Link: Taschenbuch, Kindle

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen