♥♥ großes Danke an meine Nin83 für diesen tollen Banner ♥♥

Sonntag, 24. September 2017

Stars Over Castle Hill: Schicksalhafte Begegnung - Samantha Young [Rezension]




Inhalt:
Joss and Braden Carmichael sind glücklich verheiratet - doch was wäre, wenn sich die beiden nicht an jenem schicksalhaften Tag vor über zehn Jahren begegnet wären?  

Joss Carmichael ist erfolgreiche Autorin und lebt mit ihrem Mann Braden und ihren drei Kindern in der Dublin Street. Als sie gebeten wird, eine „Wäs-wäre-wenn-Geschichte“ über ihr Leben zu schreiben, muss sie sofort an den Tag denken, an dem sie Braden kennengelernt hat. Wo stünde sie jetzt, wenn sie ihn nie getroffen hätte? Das kann sich Joss kaum vorstellen. Sie ist sich sicher, dass es ihr Schicksal war, Braden früher oder später zu treffen. Aber was, wenn sie bei dieser Begegnung schon 30 und nicht erst 21 Jahre alt gewesen wäre? Vielleicht wäre sie selbst reifer gewesen und hätte vor der großen Liebe nicht solche Angst gehabt. Aber was, wenn Braden bereits von der Liebe enttäuscht worden wäre? Hätte er dann auch mit aller Kraft um sie gekämpft? Oder wäre ihre Liebe zum Scheitern verurteilt gewesen?

*~*~*~*

Fazit von Obelnichen:
Ein interessanter Gedanke, diese "Was-wäre-wenn-Geschichte"! Fragt sich das nicht jeder mal? Joss soll jedenfalls genau so eine Geschichte schreiben, und hier kommen wir in den Genuss diese zu lesen. 

Jocelyn und Braden liebe ich vom ersten Buch an und war sehr neugierig, was mich in dieser Geschichte erwartet. Und nur so am Rande: Ihre Kinder sind einfach goldig. 

Der Schreibstil nimmt mich wieder sofort gefangen und ich freue mich auf das Wiedersehen mit den beiden. Ich weiß gar nicht wie ich es in Worte fassen soll. Es ist prickelnd, es macht Lust auf mehr, es berührt und es lässt einem den Atem anhalten. Ich bin schlichtweg begeistert. 

Eine wundervolle Geschichte, die mich unter anderem zu Tränen gerührt hat. Wer Joss und Braden liebt, sollte diese Story auf jeden Fall lesen. Ein absolutes Muss für jeden Dublin-Street-Fan.




Amazon Link: Taschenbuch, Kindle, Hörbuch 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen