♥♥ großes Danke an meine Nin83 für diesen tollen Banner ♥♥

Montag, 16. Oktober 2017

Instafame oder Gummistiefel in Acryl - Mila Summers [Rezension]


Inhalt:
Einen Alt-Hippie zum Vater, eine Sandkastenliebe, die sich als Künstler versucht, und eine Oma, die eine ausgeprägte Leidenschaft für Gummistiefel pflegt – da muss sich doch was draus machen lassen! Es wäre doch gelacht, wenn Marianne nicht mit einer guten Idee und Instagram neu durchstarten könnte. Schließlich hinkt sie ihrem Lebens- und Liebesplan etwas hinterher. Und das, obwohl sie sich als Kind vorgenommen hat, berühmt und erfolgreich zu werden – neben anderen wichtigen Zielen wie Frösche züchten und Marmelade in Spardosen einkochen. Also: Zurück ins heimatliche Dorf, ran an Oma Käthes Gummistiefel und auf ins Abenteuer Instafame.
Die Mischung aus großen Plänen, noch größerer Liebe und dem Weg dahin im Zeitalter des Social Webs macht »Gummistiefel in Acryl« zu einer Liebeserklärung an das Leben.

*~*~*~*

Mein Fazit:


Marianne ist aus ihrem Wohnort mit ihrer besten Freundin vor Jahren nach München geflüchtet. Dort hat sie einen Job als Schuhverkäuferin, sie glaubt selbst daran damit glücklich zu sein.
Durch einen dummen Vorfall mit einer sehr wichtigen Kundin verliert sie ihren Job. Der Vergeltungsschlag  dieser besagten Person reicht soweit, dass Marianne in keinem Schuhgeschäft im Umkreis einen neuen Job findet.
Ohne Plan wie es beruflich weitergehen soll, beschließt Marianne ihre Familie zu besuchen.

Auf dem Weg in die Heimat trifft sie auf Louis, ihren damaligen besten Freund, welcher sie jedoch nicht beachtet. Am Bahnhof bei dem ersten Zusammentreffen mit ihrer Schwester Sue wird schnell klar, dass die beiden Halbschwestern kein Herz und keine Seele sind.
Marianne fragt sich immer wieder, warum sie Sue nicht leiden kann und warum Louis nicht mehr mit ihr spricht.

Im Lauf der Geschichte kommen wir hinter das Geheimnis, warum Marianne damals so schnell ihrer Heimat den Rücken gekehrt hat und warum ihre Schwester sie so sehr gehasst hat.
Marianne und Louis habe ich sofort in mein Herz geschlossen, ich habe mir wie Oma Käthe ständig gewünscht, dass die Beiden ein Paar werden.

Ob die Beiden es schaffen und ob Marianne ihren Berufstraum, Gummistiefel in Acryl zu verkaufen, schafft, das müsst ihr schon selbst lesen.

Auf jeden Fall hat mit der Schreibstil von Mila Summer wieder einmal außerordentlich gut gefallen und ich habe diese Geschichte richtig genossen.




Amazon Link: Taschenbuch, Kindle

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen