♥♥ großes Danke an meine Nin83 für diesen tollen Banner ♥♥

Freitag, 3. November 2017

Kleine Streuner - Große Liebe - Petra Schier [Rezension]



Inhalt:
Pünktlich zum ersten Schnee hat der kleine Streuner Socke ein warmes Zuhause gefunden. Und sein neuer Name gefällt ihm sehr, denn er passt zu seinen weißen Pfötchen. Jeden Tag darf er mit Herrchen André zur Arbeit. Am meisten freut er sich dort auf Andrés Kollegin Eva, die ihm die allerbesten Leckerlis zusteckt. In Wirklichkeit ist Eva auch eine Streunerin, das spürt der kleine Hund sofort. Und da Herrchen auch schon ihn aufgenommen hat, ist es ja nur logisch, wenn auch Eva bei ihnen einzieht und sie gemeinsam Weihnachten feiern. Dafür wird Socke schon sorgen.

*~*~*~*

Mein Fazit:

Auf dieses Buch bin ich dank meiner Freundin Heike gestoßen, sie durfte es bereits über NetGalley lesen.
Das Cover ist sooo süß und der Klappentext macht auf jeden Fall Lust auf mehr. Deshalb musste auch ich mein Glück versuchen. Danke an Petra Schier, für das Rezi ebook.

Eva hatte bis jetzt kein besonderes Glück mit Männern, zusammen mit ihren Freundinnen schreibt sie an den Weihnachtsmann einen Brief und wünscht sich ihren Mr. Right zu Weihnachten.

Zum Ablauf der Geschichte selbst verrate ich euch nichts, schließlich sollt ihr das Buch selbst lesen.
Auf jeden Fall erwartet euch eine bezaubernde Geschichte zwischen Eva, Andrew und Socke.

Socke ist der süße kleine Streuner, welcher das Leben der Beiden aufwirbelt. Hier hat mir besonders gut gefallen, dass wir an Sockes Gedanken teilhaben dürfen, diese hat die Autorin in kursiv geschrieben und somit bekommen wir einen schönen Lesefluss, wenn z.B. Anna mit Socke redet und er ihr gedanklich antwortet. Ich musste einige Mal über seine Gedanken schmunzeln.

Auch in die Arbeit vom Weihnachtsmann und seine Elfen bekommen wir ein paar Einblicke, welche mich ebenfalls mehrmals zum schmunzeln gebracht haben.

„Kleine Streuner – große Liebe“  ist ein wunderschöner Liebesroman, mit einem absolut süßen Hund und eine Menge Humor.



Amazon Link: Taschenbuch, Kindle

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen