♥♥ großes Danke an meine Nin83 für diesen tollen Banner ♥♥

Mittwoch, 27. Dezember 2017

Play my Game - C.R. Scott [Rezension]


Inhalt:
Showgirls in Las Vegas sind arm und hilflos? Von wegen! Emily kommt wunderbar alleine zurecht. Sie liebt das Tanzen, das üppige Trinkgeld und ihre Fans. Auf der Bühne nennt sie sich Sky und trägt eine sinnliche Maske, die sie unnahbar macht – denkt sie zumindest. Bis Jayke in ihr Leben tritt und plötzlich nicht mehr von ihrer Seite weicht. Der attraktive Geschäftsmann versucht alles, um ihre Schutzmauer zu durchbrechen und Emilys Herz zu erobern. Doch war ihre erste Begegnung wirklich Zufall? Oder verbirgt sich dahinter ein grausames Spiel, bei dem so etwas wie Liebe keine Chance hat ...
Gelangweilter Millionär trifft unschuldiges Mädchen? Wenn’s nur so einfach wäre!

 *~*~*~*

Fazit von Obelinchen:

Das ansprechende Cover hat mich auf das Buch aufmerksam gemacht und durch seinen offensichtlichen Bezug zu Vegas passt es perfekt zur Geschichte.

Die Idee hinter der Story gefällt mir ganz gut, aber die Umsetzung hat mir leider gar nicht gefallen.
Für mich gab es zu viele Parallelen zu shades of grey, die in meinen Augen einfach nur eingespielt wurden.

Auch die Protagonisten waren mir leider nicht glaubhaft in ihren Rollen. Sie waren mir zu sprunghaft, oder besser zu wechselhaft in ihrem Verhalten, einfach nicht authentisch.

Nichtsdestotrotz musste ich wissen, wie das Buch ausgeht und was hinter allem steckt.
Aber auch das Ende konnte mich nicht wirklich überzeugen.

Schade. Es war einfach nicht mein Buch.



Amazon Link: Taschenbuch, Kindle

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen