♥♥ großes Danke an meine Nin83 für diesen tollen Banner ♥♥

Freitag, 22. Dezember 2017

Vier Pfoten für ein Wunder - Jennifer Wellen [Rezension]


Inhalt:
Catlin und Nick leben zusammen auf einem Bauernhof in Arizona und scheinen ihr Liebesglück gefunden zu haben. Doch das Weihnachtsfest steht vor der Tür und die Sorgen beginnen: Denn Catlin hält nicht viel von Weihnachten, für sie ist es ein Tag wie jeder andere. Als sie eine versteckte Botschaft am Halsband ihres Hundes findet, scheint sich das Blatt plötzlich zu wenden. Kurzerhand begibt sich Catlin auf die Suche nach dem anonymen Schreiber und macht dabei eine überraschende Entdeckung. Gibt es doch noch Weihnachtswunder?

*~*~*~*

Fazit von Obelinchen:
Die Geschichte hat mir gut gefallen, auch wenn sie ganz anders als erwartet war. 

Die Protagonisten, vor allem Catlin, sind sehr eigenwillig und zuweilen auch nicht immer wirklich nett zueinander. Andererseits haben vor allem Nic und Catlin beide keine leichte Vergangenheit, die dabei wohl eine große Rolle spielt. Und irgendwie ist es auch aus dem Leben gegriffen, da zickt man sich halt auch mal an. 

Der Schreibstil ist flüssig und ich habe gut ins Geschehen hinein gefunden. Leichte Spannung wurde durch das Auftauchen dieser ominösen Botschaft ebenfalls aufgebaut. Und auch wenn es keine typische Weihnachtsgeschichte ist, so passt sie doch gut in diese Jahreszeit.


Amazon Link: Taschenbuch, Kindle

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen