♥♥ großes Danke an meine Nin83 für diesen tollen Banner ♥♥

Sonntag, 21. Januar 2018

New Year Love Nottingham Bad Boy - Jo Berger [Rezension]

 


Inhalt:
Rob Forrester ist Hotelmagnat und Frauenheld. Für ihn gehören schöne Frauen genauso zum Leben wie exquisite Empfänge der High Society und wilde Promi-Partys. Die Frauen umschwärmen ihn wie die Motten das Licht.
Doch für Rob gibt es nur Begierde und Lust. Keine Gefühle, keine zweiten Dates.
Bis er auf die eigenwillige Sarah trifft, die sich alles andere als respektvoll ihm gegenüber verhält. Auf toughe Frauen mit vorlautem Mundwerk kann er getrost verzichten.

Für Sarah Miller bricht eine Welt zusammen. Erst wird sie Knall auf Fall verlassen und dann steht auch noch ihr Job auf der Kippe. Da kommt ihr ein aufgeblasener Wichtigtuer wie dieser Forrester gerade Recht. Ausgerechnet während ihres Kurzurlaubs in den schottischen Highlands begegnen sie sich wieder.
Zwischen den beiden knistert es gewaltig, doch Sarah wehrt sich mit aller Kraft gegen den Sturm der Gefühle, den Rob in ihr auslöst.
Noch während sie hin- und hergerissen ist, macht sie eine folgenschwere Entdeckung, aus der es nur einen Ausweg gibt: Sie muss sofort abreisen! Und darf Rob Forrester nie wieder sehen.

*~*~*~*

Mein Fazit:


Jo Berger hat wieder einen schönen Liebesroman für uns veröffentlicht.

Rob ein gutaussehender und erfolgreicher Geschäftsmann lässt nichts anbrennen, er genießt sein Leben nach Strich und Faden.
Sarah eine junge Journalistin gerade frisch verlassen, hat eigentlich gerade genug von Männern, bis zu dem Zeitpunkt, wo sie ihren Punsch ausgerechnet über Rob seine Hose schüttet.
Die Beiden krachen regelrecht aneinander, Sarah lässt ihre komplett aufgestaute Wut an Rob aus. Dieser ist total fasziniert von der Gewitterziege. Von da an bekommt Rob Sarah nicht mehr aus seinem Kopf. Wie es der Zufall so will, treffen die Beiden an Sarahs Arbeitsplatz wieder aufeinander. Rob ist nämlich der Bruder von Sarah ihrer Chefin. Auch dieses Mal bleibt die Hose von Rob nicht trocken.

Was ich damit genau ansprechen möchte, erfahrt ihr, wenn ihr das Buch selbst lest.
Der Schreibstil von Jo Berger lässt sich flüssig lesen und die Geschichte von Sarah und Rob ist sehr romantisch, aber auch mit Spannung gestaltet.
Ich habe „New Year Love – Nottingham Bad Boy” regelrecht verschlungen, ich kann dieses Buch jedem Romantik Fan sehr empfehlen.



Amazon Link: Taschenbuch, Kindle

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.